Für Besucher

Das ist das Lesefest!

Das Düsseldorfer Lesefest gibt es seit dem Jahre 2008 und wurde in den vergangenen Jahren von fünf auf acht Veranstaltungstage ausgeweitet. Dieses sehr spezielle und erfolgreiche Lesefest gibt es in seiner Art und Weise bundesweit nur in Düsseldorf. Und die Zahlen sprechen für sich: 13.000 Besucher (davon rund 10.000 Kinder und Jugendliche), rund 60 Veranstaltungen, 250 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser sowie Unterstützer und 20 treue Netzwerkpartner sind der Garant dafür, dass Lesen Spaß macht.

Die Freude am Buch, ob digital oder gedruckt, vermittelt das Lesefest: ja, Lesefreude. Das Lesefest setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen und weckt Freude am Lesen. Sie als Besucher können viele offene Termine buchen. Diese sind in der Regel kostenlos.

Schwerpunkte des Lesefestes sind darüber hinaus die Reihe „Bosse lesen vor“, leserfreundliche Formate im Lokalfunk, Lesungen in Kitas, Grundschulen und weiterführenden Schulen und der bundesweite Vorlesetag. Die Vorleserinnen und Vorleser an diesem Aktionstag zeigen mit viel Leidenschaft, ehrenamtlich und unentgeltlich, wie schön und wichtig Vorlesen ist. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.